Geflügel

Hühner, Enten & Co.? Geben wir gerne mehr Zeit, damit sie vogelfrei leben und gedeihen können.

Geflügel

Mit Geflügel ist das so eine Sache: Kann man natürlich in Windeseile und mit Zusatz von Tricks hochzüchten. Schmeckt dann eben wässrig und fahl. Kommt uns daher auch nicht in den Laden. Wir lassen uns überwiegend von französischen Höfen beliefern, wo die Tiere unter freiem Himmel viel Platz und noch mehr Zeit zum Heranwachsen haben.

Diese besondere Qualität ist durch das europäische Gütesiegel, mit dem strengsten und dichtesten Kontrollnetz belegt: Das Label Rouge wird nur an Geflügelzüchter vergeben, die hinsichtlich Herkunft, Aufzucht, Futter, Hygiene, Nachhaltigkeit und Rückverfolgbarkeit die höchsten Anforderungen erfüllen. Und dann sind sie auch gut genug für uns.

Mehr Zeit. Mehr Genuss. Garantiert.

Leben, wie Poulet Noir in Frankreich

Mindestens 81 Tage Aufzucht – den Großteil davon in großen Wiesen- und lichten Wald-Flächen mit ungehindertem Auslauf: Unsere Label Rouge Schwarzfederhühner bekommen viel Zeit, Respekt und bestes Futter, um sich perfekt zu entwickeln. Das macht sich durch ein besonders schmackhaftes und saftiges Fleisch bemerkbar. Ein echtes Spitzenprodukt der französischen Geflügelzüchterkunst.

Ente gut, alles gut!

Die Canards de Challans gelten unter uns Genießern als beste Enten der Welt. Das liegt am unübertreffbaren Geschmack ihres zarten, sehr feinen Fleisches, das die Tiere ihrer mindestens 70 Tage langen Aufzucht in und um die Teiche der Region Pays de la Loire am Rand des bretonischen Marschlandes zu verdanken haben. Dort bekommen sie jede Menge Bewegung und ausschließlich natürliches Futter. Apropos natürlich: Alle unsere Challans-Enten sind mit dem Label Rouge ausgezeichnet.

Maispoularde
aus Frankreich

Schwarzfederhuhn
Label Rouge

Auch gut: Unser weiteres Sortiment.

Ob unsere aromatisches Maishühner, die mindestens 81 Tage in völliger Freiheit aufwachsen und mit rein pflanzlichem Bio-Futter aufgezogen werden. Oder unsere Bressehühner mit blau-weißem Gütesiegel, die vor der Schlachtung im Mindestalter von 4 Monaten ein wunderbares Leben auf mindestens 10m2 pro Tier

führen. Alle unser Geflügel-Produkte von Küken über Freiland-Hühner bis hin zu saisonalen Spezialitäten wie Fasane, Kapaune, Gänse und Rebhühner sind eine Freude für jeden Genießer. Das gleiche gilt übrigens auch für unsere Kaninchen.

Produkte

Huhn
Schwarzfederhuhn

Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Prustehühnern. Beinahe wäre er dabei über Ihre Eier gefallen.

Maishähnchen

Fieberhaft irrten die Augen des Eierleghuhns durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich alles vorbei, waren alle Mühe und alle Vorbereitungen umsonst?

Perlhuhn

Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Prustehühnern. Beinahe wäre er dabei über Ihre Eier gefallen.

Stubenküken

Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Prustehühnern. Beinahe wäre er dabei über Ihre Eier gefallen.

Bressehuhn

Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Prustehühnern. Beinahe wäre er dabei über Ihre Eier gefallen.

Hähnchen

Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Suppenhühner dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen?

Suppenhuhn

Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Prustehühnern. Beinahe wäre er dabei über Ihre Eier gefallen.

Ente
Barbarie Ente

Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Suppenhühner dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen?

Wildente

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?

Freilandente

Fieberhaft irrten die Augen des Eierleghuhns durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich alles vorbei, waren alle Mühe und alle Vorbereitungen umsonst?

Canard au sang

Fieberhaft irrten die Augen des Eierleghuhns durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich alles vorbei, waren alle Mühe und alle Vorbereitungen umsonst?

Gans + Co.
Gans

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?

Pute

Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Suppenhühner dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen?

Fasan

Fieberhaft irrten die Augen des Eierleghuhns durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich alles vorbei, waren alle Mühe und alle Vorbereitungen umsonst?

Kapaun

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?

Taube

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?

Wachtel

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?

Truthahn

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?

Kaninchen

Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Gockelviertel?